19. Mai 2015 15:14
Kategorie: Gemeinde
Von: Michaela Krebelder

Rückblick Gesangsseminar


„Lasst in eurer Mitte Psalmen, Hymnen und Lieder erklingen“ ist eine Aufforderung der Bibel, die wir in Epheser 5, 19 finden. Gott will gelobt werden. Er will unser Lebensmittelpunkt sein. Auf vielfältige Weise können wir unser Lob zum Ausdruck bringen.

Wer gerne singt hatte einen ganzen Tag lang die Gelegenheit Fähigkeiten auszubauen und Neues dazuzulernen. Dorothee Beyler (www.jamyno.deaus Nürnberg bot dazu in der Gemeinde ein Gesangsseminar an.

Nach einer allgemeinen Einführung unterteilte sie das Seminar  in zwei Hauptbereiche. Im theoretischen Teil ging es zunächst um die Anatomie. Wie ist unser Resonanzkörper aufgebaut, wie und wo werden Töne erzeugt, welche Rolle spielt die Atmung beim Gesang? Das waren Fragen die von der ausgebildeten Gesangslehrerin beantwortet wurden. Sehr anschaulich erklärte sie das Zusammenspiel von Muskeln und Körperfunktionen, die dann zum Hervorbringen von Tönen und somit auch zu  unterschiedlichen Stimmlagen führt.

Die rund zehn Teilnehmer durften ihr erlerntes Wissen dann auch gleich anwenden. Im zweiten Teil des Seminars hatte jeder beim Vorsingen die Gelegenheit den eigenen Stil korrigieren zu lassen. Dorothea Bleyle gab unterstützende Hilfe und Anleitung den eigenen Gesang zu optimieren. Sie gab Tipps und Hausaufgaben. Die lernfreudigen Sänger beteiligten sich rege und genossen den anschaulichen ,lockeren und heiteren Unterricht.