12. Mai 2015 23:38
Kategorie: Gemeinde
Von: Michaela Krebelder

Rückblick Seelsorge Seminar


Die Bibel sagt uns Christen, dass wir unsere Sorgen an Gott abgeben sollen. Das ist der einzige Weg, der uns langfristig in die Freiheit und somit in ein entspanntes Leben führt. Bevor uns dies möglich ist, müssen wir zuerst einmal erkennen und benennen was uns hindert, fesselt und knebelt. Wo liegen die Verstrickungen  und die Wurzeln unserer Nöte.

Die Bibel kennt das Wort Seelsorge so nicht. Sie spricht von Bergleitung, Ermutigung, Ermahnung und Tröstung. Weitere erklärende Begriffe wären, in Ordnung bringen, zurechtbringen oder auch wiederherstellen. Zusammenfassend geht es also um die Begleitung von Menschen in Nöten.  Gerade am Anfang des Glaubenslebens ist die seelsorgerliche Unterstützung sehr wichtig. Da sollte die Vergangenheit aufgearbeitet werden, um einen gesunden Grund zu legen. Auf dem weiteren Lebensweg kann es  auch immer mal wieder Stolpersteine geben. Manchmal hilft  der Blick von außen, um eine Situation bearbeiten zu können.

Die Gemeinde möchte in diesem Punkt neue Wege gehen und mehr und intensivere Seelsorge anbieten. Begabte Mitarbeiter sollen geschult werden um diesen Dienst auch fundiert tun zu können.

Edith Erhard aus Röthenbach bei Nürnberg erläuterte dieses Thema einen Abend lang in sehr anschaulicher Art und Weise.  Als christliche Psychotherapeutin arbeitet sie schon viele Jahre in diesem Bereich. Ihren großen Erfahrungsschatz konnte sie wunderbar einbringen. Lebendig und lebensnah sprach sie über die Berufung jedes Christen in seinem Umfeld ein Seelsorger zu sein. Bei sehr intensiver Betreuung und Begleitung auch in schweren Krisen geht Seelsorge über diesen Rahmen  hinaus. Wer hier seine Berufung erkennt verfügt über Geduld, Authentizität, Ehrlichkeit und unbedingte Verschwiegenheit. Reife Christen mit einem gesunden Gottesbild dürfen ihre Erfahrungen und ihr Wissen in Liebe an andere weitergeben.  Wer alleine nicht mehr zurechtkommt darf Hilfe annehmen.

Mehr Infos zu Edith Erhard:

www.lichtblickpraxis.de